Albanien Tagestouren im Süden mit hobo-team
Albanien Tagestouren im Süden mit hobo-team
    

Tagestouren ab der südlichen Albanien-Rivieraküste

Derzeit stehen vier abwechslungsreiche und spannende Selbstfahrer-Tagestouren (bzw. 2-Tagestouren) im äußersten Süden Albaniens zur Auswahl. Ausgangspunkte sind der verkehrsgünstig gelegene Küstenort Ksamil mit seinem vielfältigen Camp-und Unterkunftsangebot sowie die charmante Hafenstadt Sarandë. Mit Transfer des Mietwagens aber auch die Ortschaften zwischen Sarandë und dem Llogara-Paß bzw. Palasë.

 

Landschaftlich eindrucksvolle Besonderheiten, bemerkenswerte Altertümer, verträumte Dörfer, traumhafte Strände und Küsten, bedeutende Städte, aufge-lockert durch einfache Offroad-Passagen – unvergessliche Ausflüge!

 

Für die Touren stehen Vermietfahrzeuge der Marke "Suzuki Jimny / Vitara" zur verfügung. Diese sind geländegängig, wendig und sparsam. Das rückklappbare Verdeck bietet "Cabrio-Feeling".

 

 

Preise: ab € 85,-- / ab € 130,-- (Tages- / 2-Tagestour)

 

Fahrzeug, Vermittlung und Lieferung des Mietwagens zum Campingplatz bzw. Hotel, inkl. ausgearbeitetes "Road-Book" und ggf. Besprechung der Tour.

 

Im Preis nicht enthalten sind:

  • Verpflegung
  • Eintrittsgelder
  • Sprit
  • Unterkunft

 

Voranmeldung bzw. Buchung der Touren bitte mindestens 2 Tage vorab per E-Mail: info@hobo-team.de.

 

 

Delvina - Gjirokastër - Syri i Kaltër

Eine sensationelle 2-Tagestour in das bergige Hinterland von Sarandë mit viel Kultur und atemberaubender Landschaft!

Eine abwechslungsreiche Fahrt durch die wechselnden Berglandschaften des südlichsten Albanien, kombiniert mit zahlreichen kulturellen Eindrücken. Auf dem Programm steht ein Abstecher in einen kleinen Canyon, eine der sehenswertesten Moscheen und eine der ältesten Kirchen des Landes, ursprüngliche Dörfer, die UNESCO-Weltkulturerbestadt Gjirokastër, bedeutende Ausgrabungsstätten, ein Derwisch-Kloster und eine Urwaldlandschaft mit einem sensationellen Quellphänomen mit erfrischender Bademöglichkeit.

 

Übernachtung in Gjirokastër oder Umgebung; Länge der Tour etwa 190 km.

 

Shushica-Tal

Eine der schönsten, spektakulärsten und ursprünglichsten Landschaften im Süden Albaniens - eine traumhafte Flußlandschaft, authentische Dörfer und freundliche Menschen!

 

Achtung: die Offroad-Passage ist anspruchsvoll !!!

Die Strecke von Borsh nach Vlorë ist eine der landschaftlich atemberaubendsten in Südalbanien. Bis zum Steinplattenpass bietet sich immer wieder eine grandiose Sicht auf die Riviera, man passiert ursprüngliche, hübsche Dörfer und trifft immer wieder auf unglaublich freundliche Bewohner. Später beeindruckt die Shushica durch ihre tiefblau-türkise Farbe und ihren Lauf durch das Tal entlang des Kurvelesh-Gebirges. Im Sommer lädt der glasklare Fluss zum Baden ein. Einkehr-möglichkeit besteht in der Fischzucht Balili in Kuç, hier gibt es fangfrisch die vermutlich besten Saiblinge des Landes.

Im Rahmen einer Tagestour ist die Route bis etwa 20 km hinter Kuç möglich. Achtung: Von Borsh bis Kuç handelt es sich um eine anspruchsvolle Offroad-Strecke.

 

Länge der Tour etwa 150 km, auch als 2/Tagestour möglich mit Übernachtung in einem Guesthouse in Kuç.

Ionisches Meer & Bergstrecke Pilur - Kudhës

Typische Dörfer in traumhafter Lage mit sensationellem Blick auf die Riviera, alte Festungen und ein Abstecher in das bergige Hinterland!

Die Strecke Kudhës - Pilur war zu kommunistischer Zeit eine Ausweichroute zu der Küstenetappe Himarë - Qeparo, da diese damals militärisches Sperrgebiet war. Sie verläuft über eine beeindruckende, idyllische Berglandschaft, vorbei an typischen Dörfern mit sensationeller Aussicht auf die Küste. Auf dem Weg liegt die eindrucksvolle Festung von Porto Palermo und die Ruinen der Burg von Borsh. Nach jeder Kurve bieten sich Ausblicke auf die unvergleichliche Riviera (mit Bademöglichkeiten).

 

Länge der Tour etwa 140 km.

Butrint & Nationalpark, Lagune & Kap Stillo

DIE Top-Ausgrabungsstätte Albaniens, Butrint Nationalpark, einsames Kap & Lagunen

Butrint ist die größte und spektakulärste Ausgrabungsstätte Albaniens. Deren Besuch ist ein Muss jedes Albanienurlaubes. Sie liegt inmitten einer bewaldeten Halbinsel des gleichnamigen Nationalparks, umgeben von einer einzigartigen und ursprünglichen Lagunenlandschaft. Jenseits des Vivar-Kanals lohnt sich ein Abstecher zu einem einsam gelegenen Kap mit einer tollen Aussicht auf die griechische Insel Korfu. Der Nationalpark und die kleinen Dörfer rund um Butrint sind für sich eine Fahrt dorthin wert.

 

Länge der Tour etwa 70 km

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular für Tagestouren im Süden

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Weitere Ziele / Tagestouren auf Anfrage!

Unsere Reiseführer

als Buch und Download-PDF

Albanien Reisehandbuch 2018, unsere vierte, überarbeitete und erweiterte Ausgabe !!!

 

"WoMo-Führer" brandaktuelle, dritte Albanien-Auflage 2016 !!!

 

"offroad-guide"- dritte Ausgabe 2017, PDF-Version, erstmals auch als A4-Broschüre erhältlich !!!

 

Montenegro "pocket-guide" aktuelle erste Ausgabe 2016 !!!

 

Kosovo Reisehandbuch, erste aktuelle Ausgabe 2017 !!!

 

Albanien Campingführer 2018

Broschüre oder PDF-Version !!!

Albanien Mietwagen und Wohnmobile

Wir als Eure Westbalkanbotschafter

Albanien..... ? ? ?

..., ist ein kleines Juwel auf dem westlichen Balkan, eine Muschel mit der faszinierendsten Perle Europas. Sie möchte sanft ge-

öffnet werden, nur so entdeckt man das wertvolle Innere und bewahrt das einmalige Äußere!

Kosovo..... ? ? ?

..., ist ein faszinierendes Kleinod des Westbalkan, ein neues, unbekanntes und reizvolles Geheimnis, welches sich erwartungsvoll auf Besucher freut und auf ganzer Linie mit positiven Überraschungen begeistert!

Montenegro..... ? ? ?

..., ist eines der schönsten Länder Südosteuropas - die Perle an der Adria! Spätestens seit der Unabhängigkeit 2006 absolviert Montenegro eine beispiellose touristische Karriere, konnte sich aber viel von seiner Ursprüng-lichkeit bewahren und wird dem Besucher in unvergesslicher Erinnerung bleiben!

     Der Mercedes       GLE 500e in Albanien

Günther als Protagonist im Prä- sentationsfilm des SUV- Modells. Zudem übernahmen wir die vollständige Vor-Ort-Organisation und Begleitung des Film- Teams in Albanien in 10/2015!

 

zum Film

Albanien mit dem Mog!

Exclusiv: Die absolut gelunge- nen Fotobücher zweier von uns geplanter Traumurlaube von Ursula und Andreas aus Frankfurt.

"albanien - europas letztes geheimnis individuell mit dem mog entdeckt"

"albanien  -  ausgewählte  pisten

 für abenteuer  mit dem mog"

Montenegro - Perle der Adria

ein großartiger Film aus der Sat1 - "Grenzenlos"-Reihe