PKW-Panoramarouten in Montenegro

Runde über Korita - Krug oko Korita

65 km Podgorica – Medun – Kučka Korita – Delaj – Fundina – Podgorica

Beschilderung: mittels brauner Hinweisschilder mit dem „Panoramic Roads“-Logo und der Nummer 4

In nur ein paar Stunden...

„Die Runde über Korita“ – Krug oko Korita – ist die erste komplett ausgeschilderte Pano-ramaroute Montenegros. Sie beginnt östlich der Hauptstadt Podgorica und führt auf 65 Kilometern in die Bergwelt von Kuči und an den Rand der Cijevna-Schlucht. Die Tour eignet sich hervorragend als Tagesausflug. Ein paar Stunden genügen hier, um dem Alltag zu entfliehen und in eine andere Welt einzutauchen. Sie führt durch verschiedene Land-schaftsformen und Vegetationszonen und durch einen von verschiedenen Kulturen und Religionen geprägten Landstrich.

Ein Höhepunkt ist die Wanderung zur "Kehle des Falken" ab Korita, mit einem phantastischen Blick in die Schlucht der Cijevna.

 

Panoramaroute No. 4 - Runde über Korita
Ausführliche Beschreibungen der Highlights inkl. Landkarte
Runde über Korita.pdf
PDF-Dokument [1.9 MB]
Roadbook Panoramaroute No. 4
PR4-Roadbook.pdf
PDF-Dokument [1.5 MB]
KMZ-Datei Runde über Korita
PR4-Krug_oko_Korita_DE.zip
Archivdatei im ZIP Format [5.5 KB]
GPX-Datei Runde über Korita
PR4-Krug_oko_Korita_DE.gpx
GPS eXchange File [42.6 KB]

Durmitor-Ring - Durmitorski prsten

76 km (83 km inkl. Ćurevac) Žabljak – Mala Crna Gora – Nedajno – Trsa – Pišče – Žabljak

Beschilderung: mittels brauner Hinweisschilder mit dem „Panoramic Roads“-Logo und der Nummer 2

Die Panoramastraße „Durmitor-Ring“ – Durmitorski prsten – gehört zu den eindrucksvollsten Strecken der Region. Sie durchstreift die einzigartige, wilde Landschaft und die faszinierende Natur des Nationalparks Durmitor und des Naturparks Piva im Norden Montenegros.
Man kann die Route als Tagestour von Žabljak, Šavnik oder Plužine aus erkunden oder als Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen nutzen.

Der Durmitor-Ring ist in beide Richtungen ausgeschildert. Es empfiehlt sich, die Strecke gegen den Uhrzeigersinn zu fahren. Wohnmobile (nur bis max. 7 Meter Länge und 2,3 Meter Breite) sollten im Uhrzeigersinn fahren.

 

Panoramaroute No. 2 - Durmitor-Ring
Ausführliche Beschreibungen der Highlights inkl. Landkarte
Durmitor-Ring.pdf
PDF-Dokument [8.9 MB]
KMZ-Datei Durmitor-Ring
Panoramastraße MNE Durmitor-Ring.zip
Archivdatei im ZIP Format [29.1 KB]
GPX-Datei Durmitor-Ring
Durmitor-Ring.gpx
GPS eXchange File [145.7 KB]

Für diese Route ist ein Audio-Guide über die izi.travel App verfügbar:

https://izi.travel/de/c25c-panoramastrasse-2-durmitor-ring/de

Das Meer und die Höhen - More i visine

291 km Herceg-Novi – Kamenari – Risan – Kotor – Tivat – Lovćen – Cetinje – Budva – Sveti Stefan – Petrovac – Virpazar – Ostros – Ulcinj – Bar

Beschilderung: noch nicht ausgeschildert, vorauss. 2020; die Route nutzt jedoch das vorhandene Straßennetz

Die Panoramastraße „Das Meer und die Höhen“ – More i visine – führt entlang der beeindruckenden Küste Montenegros. Sie bietet viel Entdeckungspotenzial für malerische Altstädte an der Adria, traumhafte Strände und die spektakuläre Bucht von Kotor. Hinzu kommen phantastische Aussichten von den Gipfeln des Küstengebirges und die Nationalparks Skadarsee und Lovćen.

Panoramaroute - Das Meer und die Höhen
Das Meer und die Höhen.pdf
PDF-Dokument [926.9 KB]

Die Krone von Montenegro - Kruna Crne Gore

842 km Podgorica – Kolašin – Andrijevica – Plav – Gusinje – Plav – Berane – (Rožaje) – Petnjica – (Bijelo Polje) – Pljevlja – Đuđevića Tara – Mojkovac – Kolašin – Boan – Šavnik – Žabljak – Trsa – Šćepan Polje – Plužine – Nikšić – Kloster Ostrog – Danilovgrad – Podgorica

Beschilderung: noch nicht ausgeschildert, vorauss. 2020; die Route nutzt jedoch das vorhandene Straßennetz

Die Panoramastraße „Die Krone von Montenegro“ – Kruna Crne Gore – ist die längste Route und erstreckt sich über das gesamte Hinterland nördlich von Podgorica. Sie führt in die spektakuläre Bergwelt des Landes und zu den eindrucksvollsten Schluchten des Balkans. Man entdeckt die Natur der Nationalparks Biogradska Gora, Prokletije und Durmitor und des Naturparks Piva und erkundet die kulturellen Schätze im Herzen Montenegros. Diese Panoramastraße ist sicher die intensivste Art das Land kennenzulernen und ist genau das Richtige, wenn man voller Neugier und Abenteuerlust ist und ein wenig mehr Zeit für die Reise hat.

Panoramaroute Die Krone von Montenegro
Die Krone von Montenegro.pdf
PDF-Dokument [1'015.2 KB]

Alle Panoramarouten im Überblick

Panorama-Routen-Montenegro.pdf
PDF-Dokument [1.1 MB]

 

 

 

Daten und Infos mit freundlicher Genehmigung von montenegro.travel

Titos Gebirgsbahn - die phänomenale Zugstrecke von Belgrad nach Bar

Daten, Fakten & Kurioses

Das Thema in unserem Reiseführer
Titos Gebirgsbahn.pdf
PDF-Dokument [110.7 KB]

476 km von der serbischen Hauptstadt Belgrad zum Mittelmeerhafen von Bar an der Adria

 

Normalspur - 1.435 mm

 

Stromsystem: 25 kV, 50 Hz Wechselspannung

 

max. Neigung: 25 ‰

 

Höchstgeschwindigkeiten:

         Serbien: einzelne Abschnitte 100 km/h

                     meist 50 km/h

         Montenegro: max. 80 km/h

                      meist 50 km/h

 

Betreiber:

Železnice Srbije (nationale Bahngesellschaft Serbiens),

Željeznice Republike Srpske (Eisenbahn der Rebublik Srpska, Bosnien),

Željeznica Crne Gore (Eisenbahn Montenegro)

1976 wurde die elektrifizierte Eisenbahnstrecke, die Belgrad mit dem Mittelmeerhafen Bar verbindet, nach 25-jähriger Bauzeit fertiggestellt. Als Gebirgsbahn überquert sie drei dinarische Gebirgszüge von der Donauebene Richtung Südwesten, ihren höchsten Scheitelpunkt hat sie auf 1.032 Metern Höhe. 254 Tunnel und 243 Brücken waren für die Streckenführung durch schwierigstes Gelände, vor allem auf montenegrinischer Seite, notwendig, wo die Taleinschnitte kaum eine Talsohle haben. Sie gilt als eine der kompliziertesten Trassenführungen Europas und war seinerzeit das bedeutendste Eisenbahnprojekt nach dem Zweiten Weltkrieg. Die Verbindung gilt als das teuerste Infrastrukturprojekt des sozialistischen Jugoslawien. Heute ist es nicht nur Serbiens kürzeste Anbindung an einen Mittelmeerhafen, sondern eine wichtige Verbindung im Sommertourismus und ebenso für den Güterverkehr von großer Bedeutung. Im Winter können Schneefall und hohe Niederschlagswerte den reibungslosen Verkehr stark beeinträchtigen.

Srbija Voz - Red voznje

Der Fahrplan der Serbischen Eisenbahn (inkl. komplettemKursbuch), auf Serbisch und Englisch!

 

Links im Menü den gewünschten Abfahrts- und Ankunftsort  

                                           auswählen.

 

 

 

Fahrpreise von Belgrad nach Bar

 

und andere nützliche Infos (Sonderzüge etc...)

Unsere Reiseführer

als Buch und Download-PDF

NEUERSCHEINUNG

Albanien - 99 Fakten

über ein faszinierendes Land im Aufbruch, 1. Auflage 2019!

 

 

Albanien Reisehandbuch, unsere vierte, überarbeitete und erweiterte Ausgabe !!!

 

"WoMo-Führer" brandaktuelle, 3. Albanien-Auflage !!!

 

Albanien "offroad-guide"- 3. Ausgabe, als A4-Broschüre und PDF-Version erhältlich !!!

 

Montenegro Reisehandbuch, 2019 zweite erweiterte und überarbeitete Ausgabe !!!

 

Kosovo Reisehandbuch, erste aktuelle Ausgabe !!!

 

Albanien Campingführer 2019 und 2020, Broschüre oder PDF-Version !!!

 

Montenegro "offroad-guide" 2020

1. Auflage in Kürze !!!

Albanien Mietwagen und Wohnmobile

Wir als Eure Westbalkanbotschafter

Albanien..... ? ? ?

..., ist ein kleines Juwel auf dem westlichen Balkan, eine Muschel mit der faszinierendsten Perle Europas. Sie möchte sanft ge-

öffnet werden, nur so entdeckt man das wertvolle Innere und bewahrt das einmalige Äußere!

Kosovo..... ? ? ?

..., ist ein faszinierendes Kleinod des Westbalkan, ein neues, unbekanntes und reizvolles Geheimnis, welches sich erwartungsvoll auf Besucher freut und auf ganzer Linie mit positiven Überraschungen begeistert!

Montenegro..... ? ? ?

..., ist eines der schönsten Länder Südosteuropas - die Perle an der Adria! Spätestens seit der Unabhängigkeit 2006 absolviert Montenegro eine beispiellose touristische Karriere, konnte sich aber viel von seiner Ursprüng-lichkeit bewahren und wird dem Besucher in unvergesslicher Erinnerung bleiben!

     Der Mercedes       GLE 500e in Albanien

Günther als Protagonist im

Präsentationsfilm des

SUV- Modells. Zudem übernahmen wir die vollständige Vor-Ort-Organisation und Begleitung des Film-Teams in Albanien!

 

zum Film

Albanien mit dem Mog!

Exclusiv: Die absolut gelunge- nen Fotobücher zweier von uns geplanter Traumurlaube von Ursula und Andreas aus Frankfurt.

"albanien - europas letztes geheimnis individuell mit dem mog entdeckt"

"albanien  -  ausgewählte  pisten

 für abenteuer mit dem mog"

Montenegro - Perle der Adria

ein großartiger Film aus der Sat1 - "Grenzenlos"-Reihe