BALKAN ERLEBNISTOUREN
BALKAN ERLEBNISTOUREN

Montenegro - die Perle der Adria

Daten, Fakten, Infos ...

Name: Crna Gora (Schwarze Berge)

Staatsform: Parlamentarische Republik

Staatsoberhaupt: Präsident Filip Vujanović

Regierungschef: Premierminister Duško Marković

Unabhängigkeit: 13.06.1878  (vom Osmanischen Reich), gleichzeitig Nationalfeiertag

                      03.06.2006 (vom Bundesverband

                      Serbien und Montenegro)

Fläche:                130.812 km²

Küstenlänge:         ca. 293 km

Einwohnerzahl:      ca. 623.000 (2016)

Bevölkerung:         45% Montenegriner, 29%                             Serben, Rest ethnische

                          Minderheiten wie Bosniaken,

                          Albaner, Roma, Kroaten;

Sprachen:            Montenegrinisch, Albanisch;

Hauptstadt:          Podgorica mit ca. 186.000 EW

Währung:             Euro (nicht i.d. Währungsun.)

BIP/Kopf:             € 6.700,--                   

Internetkenn.:      .me

Vorwahl:              +382

Höchster Berg:      Zla Kolata (2.534 m)

Längster Fluss:     Tara (140 km)

Größter See:        Skadarsko jezero: 391 km²

Allgemeine Bestimmungen:

 

Für die Einreise ist ein noch drei Monate gültiger Reisepass zu empfehlen, der Personal-ausweis gilt nur bei einem Aufenthalt bis zu 30 Tagen oder für die Durchreise.

Ein internationaler Führerschein wird nicht benötigt. Unbedingt sollte die Grüne Versicherungskarte mitgeführt werden. Sollte diese nicht vorliegen, kann an den Grenzübergängen für PKW (+ ggf. Aufpreis für Wohnmobile und Wohnwagen) eine Haftpflichtversicherung für 15 Tage abgeschlossen werden, mit der Möglichkeit, diese um weitere 15 Tage zu verlängern. Die Kosten für Abschluss und Verlängerung liegen bei jeweils etwa 30,- Euro. Ohne gültige Haftpflichtversicherung wird die Einreise per Pkw nach Montenegro verweigert.

 

Höchstgeschwindigkeiten

  • Innerorts: In Ortschaften besteht eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 50 km/h.
  • Landstraßen: Hier besteht eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 80 - 100 km/h. (Bußgeld ab € 20,-- bei Überschreitung)

Daneben ist selbstverständlich, auf die jeweils aktuellen Geschwindigkeitsbegrenzungen vor Ort zu achten, die durch Verkehrsschilder angezeigt werden.

Promillegrenze
Die offizielle Promillegrenze liegt in Montenegro bei 0,3 Promille, ab 0,5 Promille wird ein Bußgeld ab € 70,-- fällig (bis zu € 2.000,--).

 

Es herrscht Anschnallpflicht und Tagfahrlichtpflicht (Bußgeld ab € 20,--) !!! Auch das Telefonieren im Auto ist nur mit Freisprechanlage erlaubt (BG ab € 60,--).

 

ADAC-Pannenservice: Hier ist die ADAC-Notrufstelle in Zagreb (Kroatien) zuständig, Tel.: +385 1 3 44 06 66.

 

 

Achtung: Bei einem Unfall muss unbedingt die Polizei gerufen werden, da bei der Ausreise der amtliche Unfallbericht vorgelegt werden muss.

 

Der Straßenverkehr in Montenegro ist mit weit größeren Risiken behaftet als in Deutschland. Diese ergeben sich aus dem oft schlechten Zustand der Straßen, dem häufig undisziplinierten Fahrverhalten der Verkehrsteilnehmer und der oft unzureichenden Absicherung am Fahrbahnrand, was im sehr gebirgigen Montenegro mit zahlreichen Schluchten eine große Gefahr darstellt. Zusätzlich ist auch in unübersichtlichen Kurven mit überholenden Fahrzeugen undisziplinierter Autofahrer zu rechnen. Eine verhältnismäßig hohe Zahl von Unfallopfern ist die Folge. Bei Verwicklung von Ausländern in Kfz-Unfälle kommt es insbesondere bei Fällen mit Personenschäden regelmäßig zur Inhaftierung ausländischer Fahrzeugführer und bei Todesfolgen auf montenegrinischer Seite, nach gerichtlicher Feststellung der Schuld, zu Verurteilungen mit mehrjährigen Haftstrafen, die nicht zur Bewährung ausgesetzt werden. Daher wird dringend empfohlen, sämtliche Verkehrsregeln streng zu beachten. Landesunkundige sollten Nachtfahrten außerhalb der Städte möglichst vermeiden. Da Fahrer und Beifahrer häufig nicht angeschnallt sind, ist das Risiko von Unfällen mit Personenschaden höher als in Deutschland.

 

Anmerkung zur Einfuhr von Lebensmittel: Da sind die Zollbeamten sehr streng. Erlaubt ist offiziell nur die Verpflegung für die Fahrt.

 

 

Diplomatische Vertretungen in Montenegro:

 

Sollte es zu unvorhergesehenen Problemen kommen, hier die Kontaktdaten der diplomatischen Vertretungen im Lande:

 

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Albanien
Hercegovačka 10

MNE - 81000 Podgorica
Tel: +382 (0) 20 441 000, Fax: +382 (0) 20 441 018, E-Mail: info@podgorica.diplo.de
Internet: http://www.podgorica.diplo.de

 

Österreichische Botschaft in Albanien
Svetlane Kane Radević br.3
MNE - 81000 Podgorica
Tel: +382 (20) 201 135, Fax: +382 (20) 243 544, E-Mail: podgorica-ob@bmeia.gv.at

Internet: www.bmeia.gv.at/botschaft/podgorica.html


Generalkonsulat der Schweizerischen Eidgenossenschaft in Albanien
Džordža Vašingtona 108/A36, 2nd. Floor
MNE - 81000 Podgorica
Tel: +382 20 620 312, Fax: +382 20 620 313, E-Mail: bel.vertretung@eda.admin.ch Internet: http://www.eda.admin.ch/belgrade

 

Weitere Kontakte:

Ambulanz (landesweit): 125
Notruf (landesweit): 112
Polizei (landesweit): 122

Ausführliche Infos zu Land & Leuten ???

hier gehts zu unserem Reiseführer

Schon gewusst ???

 

Am 05. Juni 2017 wurde Montenegro der 29. Mitgliedsstaat der NATO.

 

Seit wenigen Jahren zählt Montenegro im Tourismussektor zu den drei wachstumsstärksten Ländern der Welt.

Unsere Reiseführer

als Buch und Download-PDF

"pocket-guide" - 2015/16/17 unsere dritte, überarbeitete Albanien-Ausgabe !!!

 

"WoMo-Führer" brandaktuelle, dritte Albanien-Auflage 2016 !!!

 

"offroad-guide"- dritte Ausgabe 2017, PDF-Version, erstmals auch als A4-Broschüre erhältlich !!!

 

Montenegro "pocket-guide" aktuelle erste Ausgabe 2016 !!!

 

Kosovo Reisehandbuch, erste aktuelle Ausgabe 2017 !!!

 

Albanien Campingführer 2017

als PDF-Download !!!

Albanien Mietwagen und Wohnmobile

Wir als Eure Westbalkanbotschafter

Albanien..... ? ? ?

..., ist ein kleines Juwel auf dem westlichen Balkan, eine Muschel mit der faszinierendsten Perle Europas. Sie möchte sanft ge-

öffnet werden, nur so entdeckt man das wertvolle Innere und bewahrt  das  einmalige Äußere!

Kosovo..... ? ? ?

..., ist ein faszinierendes Kleinod des Westbalkan, ein neues, unbekanntes und reizvolles Geheimnis, welches sich erwartungsvoll auf Besucher freut und auf ganzer Linie mit positiven Überraschungen begeistert!

 

Hier findet Ihr sorgfältig von uns zusammengestellte Informationen sowie Dienstleistungen für Eure Reise in die letztes Paradiese Europas!

     Der Mercedes       GLE 500e in Albanien

Günther als Protagonist im Prä- sentationsfilm des SUV- Modells. Zudem übernahmen wir die vollständige Vor-Ort-Organi-sation und Begleitung des Film- Teams in Albanien in 10/2015!

 

zum Film

Albanien mit dem Mog!

Exclusiv: Die absolut gelunge- nen Fotobücher zweier von uns geplanter Traumurlaube von Ursula und Andreas aus Frankfurt.

"albanien - europas letztes geheimnis individuell mit dem mog entdeckt"

 

"albanien  -  ausgewählte  pisten

 für abenteuer  mit dem mog"