BALKAN ERLEBNISTOUREN - Erfahrung ist durch nichts zu ersetzen!
    BALKAN ERLEBNISTOUREN - Erfahrung ist durch nichts zu ersetzen!

Kosovo - Europas neues Geheimnis ...

... oder der Reiz des Unbekannten...

 

Daten, Fakten, Infos ...

Vorneweg sei erwähnt: Der Kosovo ist ein sehr sicheres Reiseland !!!

 

Militärische Gewalt oder Unruhen gehören, selbst in der bislang unsicheren Provinz Nordkosovo, weitgehend der Vergangenheit an. Die Mehrheit der Kosovaren sind pro-westlich und europäisch orientiert und behandeln den Gast und Reisenden stets herzlich und respektvoll. Genauso sollte man ihnen als Besucher auch entgegentreten, offen und aufrichtig. Nur so wird man den Kosovo authentisch kennenlernen können.

Allgegenwärtig ist jedoch immer noch die internationale, militärische Präsenz, aus welcher man keinesfalls Gefahrensituationen ableiten und sich nicht verunsichern darf, sondern sie dient aktuell in erster Linie als Unterstützung zum Aufbau eines geregelten und funktionierenden Staatswesens. 

 

Der Kosovo ist das jüngste Land Europas, gerade mal 10 Jahre alt. Das Jubiläum fand im Februar 2018 mit großen Feierlichkeiten statt.

Name: Republika e Kosovës

Regierungsform: Parlamentarische Demokratie, nur 116 der 193 Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen erkennen die Unabhängigkeit an.

Staatsoberhaupt: Präsident Hashim Thaçi

Regierungschef: Premierminister Ramush Haradinaj

Unabhängigkeit: 17.02.2008 (Proklamation der Unabhängigkeit von Serbien durch das Parlament), gleichzeitig Nationalfeiertag

Fläche:                  10.887 km², 53% werden landwirt-

                            schaftlich genutzt, 42% sind be-

                            waldetes Gebiet und nur 5% bebaut

Länge/Breite:         ca. 160/140 km

Einwohnerzahl:       ca. 1,8 Millionen

Bevölkerung:         88% Albaner, 7% Serben, 5% eth-

                            nische Minderheitsgruppen wie Bos-

                            niaken, Türken, Torbeschen, Go-

                            raner, Kroaten, Roma, Balkan-

                            Ägypter;  

                            Kosovos Bevölkerung ist die durch-

                            schnittlich jüngste Europas, über

                            50% sind jünger als 25 Jahre und 

                            nur 6% über 65 Jahre alt;

Sprachen:             Albanisch, Serbisch, Türkisch, Englisch

Hauptstadt:           Prishtina mit ca. 215.000 EW

Währung:              Euro

 

Der Kosovo erkennt die Grüne Versicherungskarte noch nicht an, hier die offiziellen Tarife:

Tarife Grenzversicherung Kosovo http://bks-ks.org/?module=Page&action=show&id=17

Im Kosovo sollte man sich strikt an die Verkehrsregeln halten, Widrigkeiten werden streng verfolgt und mit Gelbußen bestraft (30 km/h zuviel kostet etwa € 280,--).

 

Höchstgeschwindigkeiten

  • Innerorts: In Ortschaften besteht eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 50 km/h.
  • Landstraßen: Hier besteht eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 80 km/h.
  • Autobahnen: Auf der R7 besteht eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 120 bzw. 130 km/h. Mittelfristig ist eine Maut geplant.

Daneben ist selbstverständlich, auf die jeweils aktuellen Geschwindigkeitsbegrenzungen vor Ort zu achten, die durch Verkehrsschilder angezeigt werden.

Promillegrenze
Die offizielle Promillegrenze liegt im Kosovo für Fahrer von Kraftfahrzeugen bei 0,5 Promille.

 

Es herrscht Anschnallpflicht !!!

 

Die Einreise für EU-Bürger und Schweizer ist visa- und kostenfrei, ein Reisepass oder biometrischer Personalausweis ist erforderlich. Ein Aufenthalt ist bis zu 90 Tage möglich.

 

Folgendes gilt zu beachten: Serbien reklamiert kosovarische Stempel im Reisepass, es kann daher zur Verweigerung der Einreise vom Kosovo nach Serbien kommen. Manchmal wird der Stempel aber einfach nur mit dem serbischen ungültig gemacht.

 

Da an der Grenze zwischen Kosovo und Serbien von den serbischen Behörden keine Ein- reisestempel erteilt werden, ist eine Ausreise aus Kosovo über Serbien nur in folgenden zwei Fällen möglich: 1. Man ist zuerst nach Serbien mit serbischem Paßstempel eingereist und danach auf dem Landweg nach Kosovo; 2. Man nutzt einen von Serbien akzeptierten Personalausweis auf der serbischen Seite der Grenze Kosovo-Serbien, der nicht gestempelt werden kann.

 

Achtung Campingfreunde: Im Kosovo gibt es aktuell nur einen Campingplatz im Prokletije-Gebirge, wild campen ist aber erlaubt und völlig ungefährlich. Gute Stellplatzmöglichkeiten für Wohnmobile sind Restaurants und Schwimmbäder.

 

Diplomatische Vertretungen im Kosovo:

 

Sollte es zu unvorhergesehenen Problemen kommen, hier die Kontaktdaten der diplomatischen Vertretungen im Lande:

 

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland im Kosovo
Rruga Azem Jashanica 8

RKS-10000 Prishtina, Arberia, Dragodan
Tel: (038) 38 2545-00, Fax: (038) 2545-36, E-Mail: info@pris.diplo.de
Internet: www.pristina.diplo.de

 

Österreichische Botschaft im Kosovo
Rruga Ahmet Krasniqi 94
RKS-10000 Prishtina
Tel: (038) 249 284, Fax: (038) 249 285, E-Mail: pristina-ob@bmeia.gv.at

Internet: www.bmeia.gv.at/botschaft/pristina.html

 

Botschaft der Schweizerischen Eidgenossenschaft im Kosovo
Rruga Adrian Krasniqi 11
RKS-10060 Prishtina

Tel: (038) 261 261, Fax: (038) 261 261 90, E-Mail: pri.vertretung@eda.admin.ch

Internet: http://www.eda.admin.ch/pristina

 

Weitere Kontakte:

Ambulanz (landesweit): 194, Polizei (landesweit): 192

 

Besonderheiten bei Grenzübertritten Kosovo / Serbien


Bei der Einreise vom Kosovo nach Serbien können Komplikationen vorkommen.

Hintergrund: Serbien betrachtet den Kosovo immer noch als eigenes staatliches Territorium und nicht als Ausland. Reisende, die vom Kosovo aus nach Serbien weiterreisen möchten, haben aus serbischer Sicht bei der Einreise keinen offiziellen serbischen Grenzübergang passiert und können somit keine offizielle Einreise belegen, die wiederum bei der Ausreise aus Serbien notwendig ist.

 

Das serbische Außenministerum rät daher: Wer plant, vom Kosovo aus nach Serbien weiterzureisen und dann Serbien in ein Drittland verlassen möchte, muss erst nach Serbien über einen Grenzübergang einreisen, der nicht mit dem Kosovo verbunden ist und kann dann in den Kosovo weiterreisen. Somit ist die offizielle Einreise nach Serbien dokumentiert und die Ausreise stellt keine Probleme dar.

Kosovarische Einreisestempel werden von der serbischen Grenzpolizei oftmals als ungültig gestempelt.

 

Ein kleines Schlupfloch, das aber nicht immer funktioniert: Die kosovarischen Beamten bitten, keinen kosovarischen Einreisestempel in den Pass stempeln.

 

Ausführliche Infos zu Land & Leuten ???

hier gehts zu unserem Reisehandbuch

 

Hier findet Ihr eine umfangreiche Auswahl an phänomenalen Fotos aus dem Kosovo des bekannten Fotografen Bujar Gashi !!!

Unsere Reiseführer

als Buch und Download-PDF

Albanien Reisehandbuch 2018, unsere vierte, überarbeitete und erweiterte Ausgabe !!!

 

"WoMo-Führer" brandaktuelle, dritte Albanien-Auflage 2016 !!!

 

"offroad-guide"- dritte Ausgabe 2017, PDF-Version, erstmals auch als A4-Broschüre erhältlich !!!

 

Montenegro "pocket-guide" aktuelle erste Ausgabe 2016 !!!

 

Kosovo Reisehandbuch, erste aktuelle Ausgabe 2017 !!!

 

Albanien Campingführer 2018

Broschüre oder PDF-Version !!!

Albanien Mietwagen und Wohnmobile

Wir als Eure Westbalkanbotschafter

Albanien..... ? ? ?

..., ist ein kleines Juwel auf dem westlichen Balkan, eine Muschel mit der faszinierendsten Perle Europas. Sie möchte sanft ge-

öffnet werden, nur so entdeckt man das wertvolle Innere und bewahrt das einmalige Äußere!

Kosovo..... ? ? ?

..., ist ein faszinierendes Kleinod des Westbalkan, ein neues, unbekanntes und reizvolles Geheimnis, welches sich erwartungsvoll auf Besucher freut und auf ganzer Linie mit positiven Überraschungen begeistert!

Montenegro..... ? ? ?

..., ist eines der schönsten Länder Südosteuropas - die Perle an der Adria! Spätestens seit der Unabhängigkeit 2006 absolviert Montenegro eine beispiellose touristische Karriere, konnte sich aber viel von seiner Ursprünglichkeit bewahren und wird dem Besucher in unvergesslicher Erinnerung bleiben!

 

     Der Mercedes       GLE 500e in Albanien

Günther als Protagonist im Prä- sentationsfilm des SUV- Modells. Zudem übernahmen wir die vollständige Vor-Ort-Organi-sation und Begleitung des Film- Teams in Albanien in 10/2015!

 

zum Film

Albanien mit dem Mog!

Exclusiv: Die absolut gelunge- nen Fotobücher zweier von uns geplanter Traumurlaube von Ursula und Andreas aus Frankfurt.

"albanien - europas letztes geheimnis individuell mit dem mog entdeckt"

 

"albanien  -  ausgewählte  pisten

 für abenteuer  mit dem mog"

Montenegro - Perle der Adria

ein großartiger Film aus der Sat1 - "Grenzenlos"-Reihe